Betreutes Wohnen im Kirchenzentrum St. Christophorus Kleinhüningen

I-2020-038 / Bewilligungsjahr: 2020

Ein Neubau mit Alters- und Familienwohnungen bietet die Gelegenheit für den Ausbau und die Weiterentwicklung des betreuten Wohnens. Das Pflegewohnheim St. Christophorus orientiert sich dabei am klientenzentrierten Vierstufenmodell, das 2018 im Auftrag von Alters- und Pflegeorganisationen entwickelt wurde.

Projektbeschrieb

Das Pflegewohnheim St. Christophorus liegt im Herzen Kleinhüningens (Stadt Basel). Es bietet seit 1956 rund siebzig älteren Menschen, die in ihrer physischen und psychischen Selbstständigkeit eingeschränkt sind, ein Zuhause. Seit 2010 werden insgesamt 29 Wohnungen mit einer Spitin-Bewilligung betreut. In den auf mehrere Liegenschaften im Quartier verteilten Häusern finden Mieterinnen und Mieter individuelle Pflege und aufmerksame Betreuung. Tages- und Wochenstrukturen bieten Sicherheit und Orientierung und ermöglichen soziale Kontakte in familiärer Alltagsatmosphäre sowie tragfähige zwischenmenschliche Beziehungen. Bei Bedarf können die Bewohnenden während 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche Hilfe, Unterstützung oder Pflegeleistungen anfordern und finden gemeinsam mit ihren Angehörigen Unterstützung bei der Bewältigung der zunehmenden Abhängigkeit.

Ab November 2020 wird das bestehende Angebot in unmittelbarer Nachbarschaft mit 23 altersgerechten Wohnungen auf 41 Wohnungen erweitert und konzeptionell weiterentwickelt, wobei bewohnerzentrierte Dienstleistungen sowie die soziale Teilhabe der Mieterinnen und Mieter im Fokus stehen. Den Rahmen des Ausbaus und der Anpassung des bisherigen Wohnangebots bildet ein Neubauprojekt des Kirchenzentrums der Römisch-Katholischen Kirche, wo in einem Ersatzneubau neben den 23 Alterswohnungen auch 13 Familienwohnungen sowie eine Kapelle, ein Saal mit Vereinsräumen und zwei Kindergärten integriert wurden.

Das Projekt wird durch Nursing Science & Care begleitet und evaluiert. Über die Publikation der Ergebnisse informiert zu gegebener Zeit der Newsletter der Age-Stiftung.

Eckdaten

TrägerschaftChristophorusverein, Basel
ProjektleitungHilde Heitzmann
Architektur / BeraterLorenz Architekten, Basel
Weitere BeraterNursing Science & Care, Beratung und Evaluation des Projekts
FinanzierungspartnerChristophorusverein, Basel
Gesamtprojektkosten CHF 433'325 zuzüglich Personalaufwandskosten
Beitrag der Age-StiftungCHF 270'000
Projektdokumentationerscheint ca. 2024

Kommentar der Age-Stiftung

Kommentar zur Bewilligung 2020

Das betreute Wohnen gewinnt zunehmend an Relevanz. Durch neue Finanzierungsregelungen wird es in immer mehr Kantonen für immer mehr ältere Menschen erschwinglich und zugänglich. Das Pflegewohnheim St. Christophorus hat bereits viele Jahre Erfahrung mit diesem Wohnmodell und verfügt dadurch über eine solide Basis für die Weiterentwicklung des betreuten Wohnens. Da man sich dabei am klientenzentrierten Vierstufenmodell orientiert, das auf Initiative von Schweizer Heim- und Spitex-Verbänden durch Experten aus verschiedenen Gesundheits- und Sozialberufen entwickelt wurde, dürften die Evaluationsergebnisse auf besonderes Interesse stossen. 

Bilder

Materialien zum Projekt

Profil

Matrix: APH St. Christophorus, I-2020-038, BS

APH St. ChristophorusI-2020-038
Vorsorge (Sicherheit)Wohntypus (Autonomie)
Pflege
Hilfe & Betreuung
Soziale Einbindung
Wohnung
PrivatOrganisiertInstitutionell

Schwerpunkte

Stationäres Wohnen
Heim  · Altersheim  · Pflegeheim  · Alters- und Pflegeheim   · APH  · Reha  · Rehabilitation  · Übergangspflege  ·
Unterstützung / Hilfe / Pflege
Spitex  · Betreuung  · Care  · Begleitung  · Service  · Minijobs  · Freiwilligenarbeit  · Spitex Plus  · Dienstleistungen  · Mobilität  · Transport  · Hilfe zu Hause  · Zeitgutscheine  · Kiss  · Selbsthilfe  ·

Kontakt

30.12.2020

Projektleiterin
Hilde Heitzmann
Dorfstrasse 38
4057 Basel
Tel.: 061 638 28 94
E-mail: projektleitung@aph-christophorus.ch