Betrieb eines Generationenhauses für Menschen mit Demenz und Migrationshintergrund

I-2020-065 / Bewilligungsjahr: 2020

La Casetta bietet demenzkranken Menschen mit Migrationshintergrund ein kultursensibles Umfeld. So kann ihnen ein hohes Mass an Vertrautheit und Sicherheit vermittelt werden. Die Umgebung teilt sich die Pflegewohngruppe mit einer Kindertagesstätte, die im selben Haus eingemietet ist, sowie mit dem Pflegepersonal und den Bewohnenden des gegenüberliegenden STAUB KAISER HAUS. Dies verspricht intergenerationelle Begegnungen im Alltag. La Casetta ist die bedarfsgerechte Erweiterung des seit 2015 bestehenden STAUB KAISER HAUS.

Projektbeschrieb

Die Gemeinnützige Stiftung Eulachtal ist die Betriebsgemeinschaft von Einrichtungen der Alters- und Palliativpflege im Eulachtal. Zu diesen gehört auch das 2015 eröffnete STAUB KAISER HAUS in Rümikon, wo knapp 30 pflegebedürftige Menschen unterstützt wohnen. Viele von ihnen haben ihre Wurzeln im Ausland.

An sie und andere insbesondere italienischsprachige Personen mit Pflegebedarf richtet sich ein neues, sozialgeriatrisch ausgerichtetes Angebot, das im benachbarten Erweiterungsbau «La Casetta» umgesetzt werden soll. Mit dem Projekt reagieren die Gemeinnützige Stiftung Eulachtal als Betreiberin und die STAUB KAISER STIFTUNG als Bauherrin und Eigentümerin der gesamten Parzelle 4426 im Halbiacker 1+3 in Elsau auf die steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen für Menschen mit Migrationshintergrund, die unter einer mittleren bis schweren Demenz leiden. «La Casetta» wird im Sommer 2021 in Betrieb genommen und ist betrieblich wie auch örtlich mit dem STAUB KAISER HAUS eng verflochten.

Im Erdgeschoss des Neubaus wird eine Pflegewohngruppe mit 15 Plätzen eingerichtet. Darüber kommt eine Kindertagesstätte mit 15 bis max. 22 Plätzen zu liegen. Daraus soll im Rahmen eines Gesamtkonzepts mit dem STAUB KAISER HAUS ein Intergenerationen-Haus entstehen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Gestaltung des gemeinsam genutzten Gartens und der Umgebung sowie auf sozialräumlich gut angelegte Verbindungen zwischen den Häusern gelegt. Ein Erfahrungsbericht nach dem ersten Betriebsjahr wird über die Entwicklung im Alltag berichten.

Eckdaten

Trägerschaft

Gemeinnützige Stiftung Eulachtal als Betreiberin

Pflege Eulachtal

Vordergasse 3, 8353 Elgg
ProjektleitungMaria Hofer-Fausch, Susanne Goller
PartnerorganisationenSTAUB KAISER STIFTUNG als Bauherrin und Eigentümerin der gesamten Parzelle inklusive STAUB KAISER HAUS
Architektur / BeraterNadler Architektur, 8356 Ettenhausen
FinanzierungspartnerSTAUB KAISER STIFTUNG als Errichterin und Eigentümerin des Erweiterungsbaus «La Casetta»
Gesamtprojektkosten CHF 280’000 (exkl. Errichtung Gebäude)
Beitrag der Age-StiftungCHF 103’000
Projektdokumentationerscheint ca. 2024

Kommentar der Age-Stiftung

Kommentar zur Bewilligung 2020

Für Personen mit Migrationshintergrund kann es wichtig sein, dass sie im Alter in ihrer Erstsprache kommunizieren können. Dies gilt vor allem bei Personen mit Demenz, denn bei fortschreitender Krankheit können sie die erlernte Zweitsprache verlieren. Studien (bspw. «CommuniCare – Kommunikationsdesign in kultursensiblen Alters- und Pflegeeinrichtungen») zeigen, dass «mediterrane» Abteilungen zwar nicht für alle das richtige Betreuungsmodell darstellen, jedoch für einen Teil der Pflegebedürftigen ein hohes Mass an Vertrautheit und Sicherheit bieten. Kultursensible Betreuungsmodelle sind in der Deutschschweiz noch selten. Gleichzeitig wird von Alters- und Pflegeheimen zunehmend eine verstärkte transkulturelle Öffnung gefordert. Deshalb ist es wichtig, entsprechende betriebliche Erfahrungen zu sammeln. Die Studien zeigen nämlich auch, dass die Umsetzung anspruchsvoll ist, unter anderem, weil der Fokus auf den ethnischen Hintergrund den Blick auf die individuellen Biografien der Bewohnerinnen und Bewohner nicht versperren darf. (Einen Überblick zum Thema im Age Report IV, S. 249f.)

Ebenso anspruchsvoll ist das Ziel des Projekts, intergenerationelle Begegnungen in der Alters- und Demenzpflege zu schaffen. Auch hier braucht es mehr Know-how, zu welchem das Projekt «La Casetta» seinen Teil beitragen wird.

Bilder

Materialien zum Projekt

Profil

Matrix: La Casetta Elsau, I-2020-065, ZH

La Casetta ElsauI-2020-065
Vorsorge (Sicherheit)Wohntypus (Autonomie)
Pflege
Hilfe & Betreuung
Soziale Einbindung
Wohnung
PrivatOrganisiertInstitutionell

Schwerpunkte

Stationäres Wohnen
Heim  · Altersheim  · Pflegeheim  · Alters- und Pflegeheim   · APH  · Reha  · Rehabilitation  · Übergangspflege  ·
Mehrgenerationen
Mehrgenerationenwohnen  · Generationenprojekte  · Mehrgenerationen  · Generationenhäuser  · Kita  ·
Demenz
Alzheimer  · Demenz  · Demenzgärten  · Demenzüberwachung  · Demenzberatung  ·

Kontakt

30.12.2020