Betreute Alterswohnungen, Mastrils

In zwei geplanten 4.5 Zimmerwohnungen werden acht Personen aus Mastrils und Umgebung aufgenommen.

Projektbeschrieb

Da es im Tal keine stationäre Einrichtung gab, kommt der Spitex eine zentrale Rolle zu. Der Spitex Verein Igis-Landquart-Mastrils übernahm denn auch die Pflege in der Pflegewohngruppe. Die Angehörige können sich nach Bedarf und Möglichkeit an der Betreuung und Pflege beteiligen. Die Infrastruktur und das Dienstleistungsangebot stehen auch der restlichen Bevölkerung offen, so kann der Mittagstisch besucht oder der Wäscheservice in Anspruch genommen werden. 

Nach über 10 Betriebsjahren berichtet die Trägerschaft in einem Praxis-Porträt (2014) über ihre Erfahrungen.

Dokumentation

Dokumentation 2004

Praxis-Porträt (2014)

Eckdaten

  • Trägerschaft

    Verein Altershilfe Mastrils

  • Projektlaufzeit

    2003–2004

  • Gesamtprojektkosten

    CHF 63'000

  • Beitrag der Age-Stiftung

    CHF 63'000