Erste Idee 1999 – Bezug 2012: Wohnbaugenossenschaft Lingenberg, Büsserach

Die neuen Mietwohnungen für ältere Menschen in Büsserach sind auf das Zentrum der Gemeinde ausgerichtet. So wohnt man im Alter in engem Kontakt zur dörflichen Gemeinschaft und kann die gut ausgebaute Infrastruktur nutzen.

Projektbeschrieb

Die Solothurner Gemeinde Büsserach mit ihren knapp 2000 Einwohnern verfügt über eine intakte Infrastruktur, und die Anbindung an den Wirtschaftsraum Basel führt zu einer vermehrten Zuwanderung von Familien. Dennoch ist das Angebot an bedürfnisgerechtem Wohnraum für ältere Menschen gering. Betagte Bewohner finden diesen meist nur in der Nachbargemeinde. Nun plant die Wohnbaugenossenschaft Lingenberg im Dorfzentrum von Büsserach eine Liegenschaft mit dreizehn Wohnungen, die entsprechend den Bedürfnissen älterer Mieter gebaut werden. 

Weitere Informationen zum Projektverlauf gibt es im Erfahrungsbericht (2013) der Trägerschaft.

Dokumentation

Dokumentation 2013

Erfahrungsbericht (2013)

Eckdaten

  • Trägerschaft

    Wohnbaugenossenschaft Lingenberg

  • Partnerorganisationen

    Geplante Zusammenarbeit mit Pro Senectute und Spitex Breitenbach

  • Projektlaufzeit

    2010–2013

  • Gesamtprojektkosten

    CHF 6.0 Mio

  • Beitrag der Age-Stiftung

    CHF 150'000