Hausgemeinschaft «wia Lenzburg», Lenzburg

In einer neu geplanten Überbauung, welche die Ortsbürgergemeinde Lenzburg realisiert, entstand auch eine Hausgemeinschaft von älteren Leuten. Die Gemeinschaft realisierte elf Wohnungen, welche im Stockwerkeigentum verkauft werden.

Projektbeschrieb

Die geplante Wohnüberbauung Viehmarkt in Lenzburg befindet sich am südöstlichen Rand der Altstadt Lenzburg, am Fusse des Schlossbergs. 

In kurzer und flacher Gehdistanz befinden sich Bushaltestelle, Post, Einkaufsmöglichkeiten, Banken und Arztpraxen. Die geplante Überbauung, die 32 Wohnungen umfasst wird von der Ortsbürgergemeinde Lenzburg betrieben. Dazu kommen elf Eigentumswohnungen, welche von der "wia Lenzburg" als Seniorenwohnungen als Hausgemeinschaft mit Gemeinschaftsräumen im Stockwerkeigentum realisiert wurden. Der Verein wia Lenzburg wurde im Jahr 2004 gegründet und besteht aus 28 Vereinsmitgliedern. Davon waren 4 Paare und 2 Einzelpersonen konkret am vorliegenden Projekt interessiert und entsprechend an der Entwicklung beteiligt. Die Wohnungen sind bezüglich Architektur und Aussenraumorganisation vollständig in die Gesamtanlage eingebettet. Sie liegen im Nordtrakt als eigenständige Wohneinheiten mit eigener Erschliessung. 

Weitere Informationen über das Projekt finden Sie im Erfahrungsbericht (2012) der Trägerschaft.

Dokumentation

Dokumentation 2012

Erfahrungsbericht (2012)

Eckdaten

  • Trägerschaft

    Verein "wohnen im alter-nativ" Lenzburg

  • Projektlaufzeit

    2006-2012

  • Beitrag der Age-Stiftung

    CHF 250'000