Therapiebad Wohnzentrum Fuhr, Asylverein Wädenswil, Wädenswil

Das Altersheim Fuhr in Wädenswil (ca. 20'000 Einwohner) ist in einem stimmungsvollen Bau aus dem Jahre 1928 untergebracht.

Projektbeschrieb

Das Heim, welches laufend modernisiert wurde, befindet sich in gutem baulichen Zustand und arbeitet selbsttragend. Ein Neubauprojekt mit 25 Wohnungen für Ehepaare und Einzelpersonen soll die steigende Nachfrage nach ehepaargerechten Alterswohnungen ermöglichen. 

Das Altersheim Fuhr ist auch bestrebt, Bedürfnisse aus dem Umfeld aufzunehmen und sich mit vorhandenen Angeboten zu vernetzen. So wurde ein Therapiebad für die Region im Kellergeschoss des Neubaus, mit Ausblick auf den See (Hanglage) realisiert. Mit der Vermietung an externe Therapeuten erwirtschaftet das Wohnzentrum einen Unterhaltskostenbeitrag. 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie im Erfahrungsbericht (2006). Das Praxis-Porträt (2016) enthält wertvolle Informationen über die Organisation und den Betrieb des Betreuten Wohnens.

Dokumentation

Dokumentation 2006

Erfahrungsbericht (2006)

Eckdaten

  • Trägerschaft

    Asylverein Wädenswil

  • Projektlaufzeit

    2003–2006

  • Gesamtprojektkosten

    CHF 280'000

  • Beitrag der Age-Stiftung

    CHF 280'000