Förderprojekte

Projektübersicht

Alle geförderten Projekte werden dokumentiert und dienen der Selbstberatung. Bei Bedarf geben Kontaktpersonen gerne Auskunft über ihr Projekt und ihre Erfahrungen.

Filter zurücksetzen
Schwerpunkte
Projektart
Gemeindegrösse
Initiant
Kantone

MOVE for your MIND, Zürich

I-2018-026 / Bewilligungsjahr: 2018

Das Forschungsprojekt MOVE for your MIND untersucht, wie sich das Gedächtnis und das Sturzrisiko von Menschen verändert, die ein Dalcroze Rhythmik Programm besuchen oder ein einfaches Krafttrainingsprogramm für zu Hause...

Senioren- und Gesundheitszentrum Ursern, Andermatt

I-2018-017 / Bewilligungsjahr: 2018

Die Alters- und Gesundheitsversorgung des Urserentals wird in Andermatt zentral zusammengefasst. Der Ort soll zudem auch ein Ort der Begegnung sein. Die vielfältigen Dienstleistungen, die im Senioren- und Gesundheitszentrum...

Generationenhaus Vorstädtli in Laupersdorf

I-2018-013 / Bewilligungsjahr: 2018

Am Rand von etablierten Angeboten hat sich im ländlichen Laupersdorf ein niederschwelliger Tagestreff entwickelt, der Menschen mit wenig Ressourcen hilft, den Alltag zu gestalten. Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die...

In Rain entsteht mitten im Dorf direkt neben der Kirche das Zentrum «Chileweg». Nebst Mietwohnungen und zwei Pflegewohngruppen soll es Angebote für das «Wohnen mit Dienstleistungen» geben. Gemeinschaftliche Räume, ein Bistro, eine...

Wer sich im Quartier wohl fühlt, wird in seiner Autonomie gestärkt. Deshalb will der Quartiertreffpunkt Wettstein Möglichkeiten für Begegnungen schaffen und den Senioren beim Finden von Unterstützung behilflich sein. Mit diesem...

Klostergemeinschaften sind einer starken Alterung unterworfen. Damit betagte Ordensmitglieder gemeinsam als Gruppe in eine altersgerechte Umgebung umziehen können, realisiert die Stiftung Ora et Labora das «Benediktinische...

Stadt Luzern: Gutscheine für selbstbestimmtes Wohnen

I-2018-003 / Bewilligungsjahr: 2018

Mit der Lancierung des Pilotprojekts «Gutscheine für selbstbestimmtes Wohnen» geht die Stadt Luzern neue Wege. Die vierjährige Pilotphase wird evaluiert, um herauszufinden, ob, wie und mit welchem Aufwand die Zielgruppen erreicht...

Sturzsensor AIDE-MOI – von Testphase zum Markteintritt

I-2017-057 / Bewilligungsjahr: 2017

Der Sturzsensor AIDE-MOI alarmiert bei einem Sturz automatisch eine Vertrauensperson. Diese zusätzliche Sicherheit kann die Selbstständigkeit sturzgefährdeter Menschen erhöhen. Die finale Testphase dieses Technologie-Projekts bis...

Quartierzentrum und Alterswohnen im Weissensteingut, Bern

I-2017-047 / Bewilligungsjahr: 2017

Im denkmalgeschützten Berner Weissensteingut entstehen Wohnungen in altersgerechter Bauweise und gemeinschaftlichen Räumlichkeiten für das Quartier. Ein Konzept für deren generationenübergreifende Nutzung entwickelt die...

Generationenplatz Kreckel, Herisau

I-2017-046 / Bewilligungsjahr: 2017

In Herisau entsteht an zentraler Lage ein Platz, wo sich Generationen begegnen. Der Generationenplatz Kreckel befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft von Sportanlagen, Alterssiedlung und Pflegeheim. Angeboten werden Spiel-...

Integration durch eine Pflegehelferausbildung und neues, dringend benötigtes Personal für die Pflege. Diese Win-Win-Situation möchte die Goldstück at Home AG herstellen, indem sie Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene ausbildet...

Das Zentrum der Gemeinde Root wird neu gestaltet. Für ältere Menschen entstehen Wohnungen mit Dienstleistungen sowie zwei Pflegewohngruppen für Menschen mit verstärktem Pflegebedarf. Das Projekt profitiert von einem partizipativen...

Wohn-Kalkulator – Weiterentwicklung eines Analysetools

I-2017-042 / Bewilligungsjahr: 2017

Der Wohn-Kalkulator schafft Grundlagen für eine bedarfsorientierte Siedlungsplanung. Das dient auch der kommunalen Entwicklung des Bereichs «Wohnen im Alter». Das Analysetool wird durch eine interdisziplinäre Forschergruppe der...

Schmerzstudie – Zuwendung statt Chemie, Zürich

I-2017-028 / Bewilligungsjahr: 2017

Schmerzen gehören zum Alltag vieler älterer Menschen und der Umgang damit stellt oft eine grosse Herausforderung dar. Chronische Schmerzen können nicht nur medikamentös, sondern müssen ganzheitlich bewältigt werden. Die Studie...

Familie im Garten: Flexible Tages- und Nachtbetreuung in St. Ursen

I-2017-022 / Bewilligungsjahr: 2017 / Abschlussjahr: 2018

Die Tagesstätte «Familie im Garten» richtet sich an Personen mit Demenz und ihre betreuenden Angehörigen. Sie bietet auch Wochenend- und Nachtbetreuung und verfügt über ein kluges Konzept, insbesondere für Freiwilligenarbeit. Eine...

Dass eine Erbengemeinschaft ein Grundstück besitzt, ist keine Seltenheit. Dass sich die Erben auf ein Projekt für gemeinschaftliches Wohnen einigen können, ist jedoch interessant, insbesondere, da nicht alle auf dem Grundstück...

Hospiz Zentralschweiz in Luzern/Littau

I-2017-005 / Bewilligungsjahr: 2017

Das Hospiz Zentralschweiz ist ein Pionierprojekt: 12 schwer kranken Menschen wird ein Ort angeboten werden, an dem die letzte Lebenszeit ohne lebensverkürzende oder lebensverlängernde Massnahmen liebevoll begleitet wird. Der...

Ein Stöckli für den Buechehof in Lostorf

I-2017-001 / Bewilligungsjahr: 2017

Der Buechehof ist eine sozialtherapeutische Einrichtung für knapp 50 Personen auf einem Landwirtschaftsbetrieb. Für die älteren Bewohner ist der normale Alltag zu hektisch, deshalb sollen sie neu in einem Stöckli als Wohngruppe...

Rund 90 hindernisfreie Generationenwohnungen in Burgdorf

I-2016-046 / Bewilligungsjahr: 2016

Eine generationendurchmischte Siedlung mit vielfältigen Wohnungstypen für unterschiedliche Bedürfnisse entsteht in Burgdorf (BE). Die Betriebsgenossenschaft «GenerationenWohnen» (GeWo) zeichnet verantwortlich für den Betrieb und...

«flott!» – intergenerationelle Online-Plattform für Mini-Jobs

I-2016-045 / Bewilligungsjahr: 2016 / Abschlussjahr: 2018

Die Internetplattform flott.ch vermittelt älteren Menschen junge Helfer für kleinere und grössere Aufträge. Der Vermittlungsprozess von gelegentlicher, aber praktischer Unterstützung im Alltag sollte dabei nicht schwieriger sein,...

In Wohnangeboten mit einer Siedlungsassistenz, die unter anderem ältere Menschen im Wohnalltag unterstützt, werden die Verantwortungsbereiche dieser Assistenzen oft weder klar definiert noch deutlich kommuniziert. Ein Projekt des...

Ältere Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung als Nachbarn

I-2016-036 / Bewilligungsjahr: 2016 / Abschlussjahr: 2017

Die Stiftung Züriwerk bietet Menschen mit Beeinträchtigung Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten an. Dies auch auf dem Hunziker Areal in Zürich Nord, wo die Baugenossenschaft «mehr als wohnen» Wohnraum für 1'200 Personen und etwa 150...

Rheumaliga Schweiz – Sturzprävention durch Hausbesuche

I-2016-034 / Bewilligungsjahr: 2016

Mit Hausbesuchen und Beratung vor Ort reduziert die Rheumaliga Schweiz Sturzrisiken in den Haushalten älterer Menschen. Die Wirkung des Präventionsprogramms «Sicher durch den Alltag» auf die Sturzraten und die Lebensqualität von...

Tapetenwechsel Tageszentrum & Atelier

I-2016-030 / Bewilligungsjahr: 2016 / Abschlussjahr: 2018

Das Tageszentrum mit Atelier fokussiert auf die Ressourcen älterer Menschen. Kontakte und kreative Entfaltung stehen hier ebenso im Vordergrund wie die professionelle Betreuung. Auch für dieses Tageszentrum ist es schwierig,...

Eine enge Kooperation zwischen der Wohnbaugenossenschaft Oberes Seetal WGOS und der lokalen Spitex-Organisation ist das Fundament, auf dem der Betrieb einer neuen Alterswohnsiedlung aufbaut. Im Spitex-Stützpunkt vor Ort finden die...

Integrierte Heimarzt- & Hausarztpraxis Im Fahr

I-2016-027 / Bewilligungsjahr: 2016

Ein Konzept, das eine Arztpraxis in den Betrieb eines Pflegeheims integriert, soll die heimärztliche Versorgung sowie die regionale Grundversorgung stützen. Für das Fachpersonal sollen zudem kombinierte Arbeitseinsätze im...

Myosotis – Gamen mit betagten Menschen, Windisch

I-2016-013 / Bewilligungsjahr: 2016 / Abschlussjahr: 2018

Um die Kommunikation zwischen betagten Menschen und ihren Angehörigen zu fördern, werden im Projekt «Myosotis» biografisch individuell angepasste, einfache Computerspiele entwickelt. Dazu werden persönliche Bilder, Filme, Gedichte...

Hindernisfreier Wohnraum mit modularen Serviceleistungen für die ältere Bevölkerung entsteht im Generationenhaus Masein. Die Trägerschaft arbeitet dazu eng mit lokalen Vereinen zusammen. Ein Hauswartehepaar soll im Gebäude wohnen...

Alterswohnungen im denkmalgeschützten Haus, Nennigkofen

I-2016-011 / Bewilligungsjahr: 2016

Ein denkmalgeschütztes Haus wird zu einem altersgerechten Mehrfamilienhaus mit insgesamt zehn altersgerechten und zwei bedingt-hindernisfreien Wohnungen. Die modernen Wohnungen werden in einer Art Baukastensystem in das Gebäude...

Wohnenplus Siedlung Bergli, Bülach

I-2016-010 / Bewilligungsjahr: 2016

Die zukünftige Bergli-Siedlung ist Teil des städtischen Konzepts Wohnenplus, dessen Ziel es gemäss der Stadt Bülach ist, einen Verbleib in den eigenen vier Wänden zu erlauben, auch wenn leichte Pflegebedürftigkeit besteht.

Wohnen mit Service im Bruggacher, Rüti ZH

I-2016-009 / Bewilligungsjahr: 2016 / Abschlussjahr: 2018

Zu den neuen Seniorenwohnungen in Rüti gehört ein Service-Angebot. Zum Teil übernehmen Menschen mit Beeinträchtigung Aufträge, die durch die Réception koordiniert werden. In der Siedlung Bruggacher ist zudem eine Pflegewohnung...

Tagesplätze in Pflegewohngruppen für Menschen mit Demenz, Binningen

I-2016-004 / Bewilligungsjahr: 2016 / Abschlussjahr: 2018

Der Verein Pflegewohnungen Binningen hat in seinen dezentralen Pflegewohngruppen integrierte Tagesplätze für an Demenz erkrankte Menschen geschaffen. Dadurch können pflegende Angehörige an 365 Tagen pro Jahr und von 7 bis 21 Uhr...

Zentrum Seeburg – Wohnen mit psychischem Handicap im Alter

I-2015-049 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2017

Für ältere Menschen mit psychischem Handicap hat das Zentrum Seeburg zwei Häuser mit 30 Einzelzimmern eröffnet. Psychogeriatrische Betreuung und klassische Pflege werden dort zusammengeführt. Von den Erfahrungen können auch...

CareNet+ – Pilotprojekt

I-2015-046 / Bewilligungsjahr: 2015

Das Betreuungs- und Versorgungssystem für ältere Menschen ist meist wenig koordiniert. Oft besteht es aus vereinzelten Dienstleistungen, die nicht aufeinander abgestimmt sind. Um dies zu ändern, wird im Bezirk Affoltern am Albis...

Wohnen 3+ im Heuried – Service-Konzept mit Assistenzangebot

I-2015-044 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2016

Ein Alltagscoach in der Siedlung, der die Bewohnerinnen und Bewohner berät und externe Dienstleistern koordiniert. Das ist das zentrale Element des Wohnkonzepts 3+. Es ist auf die persönliche Betreuung älterer Menschen mit ihren...

Wohnen im Alter Hinterthurgau

I-2015-040 / Bewilligungsjahr: 2015

Altersgerechte Wohnungen werden mit Räumlichkeiten kombiniert, die von der Dorfbevölkerung und von Dienstleistern genutzt werden können. Eine Anlaufstelle koordiniert den Betrieb und fördert die Nachbarschaftshilfe. Mit diesem...

SpiTaWo Rankmatte, Spitex, Tagesheim und Wohnungen in Langenthal

I-2015-038 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2018

Ein Spitex-Zentrum, ein Tageszentrum und eine betreute Wohnung für temporäre Aufenthalte bilden eine lückenlose Versorgungskette. Dieses Dienstleistungsmodell hat die Spitex Oberaargau AG gemeinsam mit dem Tageszentrum TABEO und...

Sturzsensor AIDE-MOI – sofortige Hilfe im Notfall

I-2015-035 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2017

Der Sturzsensor AIDE-MOI alarmiert bei einem Unfall automatisch eine Vertrauensperson. Diese zusätzliche Sicherheit kann die Selbstständigkeit sturzgefährdeter Menschen erhöhen. Die Entwicklungsschritte dieses Technologie-Projekts...

Betreutes Wohnen in Allschwil

I-2015-034 / Bewilligungsjahr: 2015

Ein Unternehmer erstellt 35 günstige Wohnungen für betreutes Wohnen. Er hat sich bei der Gemeinde vertraglich verpflichtet, das Wohnmodell bis 2040 anzubieten. So möchte er ein sozial lebendiges und gesundes Wohnumfeld für ältere...

Wohnresidenz Sankt Jakob – vom Hotel zum betreuten Wohnzentrum

I-2015-026 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2018

Die Umnutzung eines Apartmenthotels zu günstigem Wohnraum mit Service für ältere Einheimische fand im Walliser Bergdorf Grächen grosse Unterstützung durch viele Ehrenamtliche und Gönner. Die Wohnungsnachfrage war in der ersten...

Wohnen im Alpenblick – zentral in Seelisberg

I-2015-019 / Bewilligungsjahr: 2015

In der kleinen Berggemeinde Seelisberg werden an zentraler Lage altersgerechte Wohnungen gebaut. Damit wird eine Lücke im Wohnangebot geschlossen und ältere Einwohner können in ihrem angestammten Umfeld bleiben, auch wenn ihre...

Alternativen zum Heim bei niedrigem Pflegebedarf – eine Studie

I-2015-018 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2016

Warum leben Personen mit niedrigem Pflegebedarf in Heimen? Und welche Alternativen böten sich ihnen? Mit einer Studie möchte die Stiftung Alterszentren Zug diese Fragen klären. Damit leistet sie einen substanziellen Beitrag zur...

Leben im Dorfzentrum – Alterswohnungen Rosengärtli Amden

I-2015-014 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2018

Mitten im Dorf Amden sind preisgünstige Alterswohnungen entstanden. Für die Mieterschaft wurde als erste Anlaufstelle vor Ort ein Hauswartehepaar eingesetzt. Durch eine unterirdische Verbindung erreicht man direkt die Dorfbäckerei...

Alterswohnheim Enge – Natur erleben im Dachgarten, Zürich

I-2015-013 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2017

Der Dachgarten des Alterswohnheims Enge wurde neugestaltet. Er dient als Treffpunkt und Rückzugsort sowohl für Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen, als auch für das Personal. Für begleitete und therapeutische...

LEA – Label für hindernisfreie und altersgerechte Wohnungen

I-2015-007 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2016

LEA ist das weltweit erste Label mit Zertifizierung für hindernisfreie und altersgerechte Wohnungen und garantiert eine unabhängige Prüfung. Entwickelt wurde es vom Verein LEA, der sich die Förderung des alters- und...

Begegnungszentrum mit Dorfladen, Blauen

I-2015-006 / Bewilligungsjahr: 2015

Mitten im Dorf Blauen entsteht ein Treffpunkt, wo die älteren Einwohner Einkäufe erledigen und alltägliche Kontakte pflegen können. Die Angebote im Begegnungszentrum Bucherhaus sind vielfältig und verbinden Generationen.

Miteinander wohnen und arbeiten im Gemeinschaftshof Niederweningen

I-2015-005 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2018

Der Gemeinschaftshof Niederweningen steht mitten im Dorf und bietet günstigen Wohnraum für Personen mit eher geringen Mitteln, die sich längerfristig in die Gemeinschaft des Hofes einbringen wollen. Der Hof mit Bistro, Hofladen,...

Wohnbaugenossenschaft Littau – Betreutes Wohnen im Neuhushof

I-2015-003 / Bewilligungsjahr: 2015 / Abschlussjahr: 2018

Ein Zuhause für ältere Menschen, das Selbstständigkeit, Sicherheit und Unterstützung optimal vereint. Ermöglichen soll dies das Konzept des betreuten Wohnens, das der Planung der beiden neuen Wohnhäuser der Wohnbaugenossenschaft...

Programm Socius: Wenn Älterwerden Hilfe braucht

Projekt der Age-Stiftung / Bewilligungsjahr: 2014

Mit dem Programm Socius werden zehn Regionen dabei unterstützt, den Aufbau und Betrieb von bedürfnisorientierten Unterstützungssystemen für ältere Menschen zu organisieren. Angebote sollen effektiver aufeinander abgestimmt werden,...

Gartentherapie und Heilkräuter im Bürgerasyl-Pfrundhaus, Zürich

I-2014-044 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2017

Das Alterszentrum Bürgerasyl-Pfrundhaus hat seine Gärten mit Heilkräuterbeeten erweitert und fürs Quartier geöffnet, um freiwillige Helferinnen und Helfer zu gewinnen. Von den neuen Angeboten profitieren die Bewohnerinnen und...

Circadiane Beleuchtung – Beleuchtungssysteme im Vergleich

I-2014-040 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2016

Fünf Beleuchtungslösungen mit einer nichtvisuellen Wirkung wurden in einer vergleichenden Studie des Instituts Energie am Bau (FHNW) unter realistischen Einsatzbedingungen getestet. Im Fokus standen dabei die lichttechnischen...

Sonnenpark Hochdorf, Wohnen 60+ mit Service

I-2014-037 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2018

Alterswohnungen mit Concierge-Service und einem Notrufdienst rund um die Uhr bietet eine Baugenossenschaft in Kooperation mit dem benachbarten Pflegeheim an. Damit wird für ältere Menschen in Hochdorf das Wohnen in den eigenen...

Unterstützte Wohnautonomie – Zopfmatte Suhr

I-2014-035 / Bewilligungsjahr: 2014

In der Überbauung Zopfmatte wird das selbstständige Wohnen in allen Lebensphasen unterstützt. Ein Kontakt-Team soll der Bewohnerschaft der Miet- und Eigentumswohnungen als Ansprechstelle vor Ort täglich zur Verfügung stehen.

Novellas Generationenhaus – intergenerative Wohn- und Lebensform

I-2014-030 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2017

Das Generationenhaus vereinigt Wohnen, Gesundheits- und Pflegeangebote, Kinderbetreuung und Gastronomie unter einem Dach. Viele Angebote des privat geführten Novellas stehen auch den Bewohnern von Vilters-Wangs und des...

Sunnehof Hegnau – eine private Initiative für Hilfe zur Selbsthilfe

I-2014-029 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2018

Die Wohnsiedlung Sunnehof in Hegnau setzt auf Nachbarschaftshilfe in einem altersgerechten Wohnumfeld. Sie ist eine rein private Initiative und bietet Wohnraum für Menschen über sechzig, die möglichst lange autonom leben möchten...

Neugestaltung der Aussenanlagen, Alterszentrum Eiche, Dagmersellen

I-2014-021 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2016

Das Alterszentrum Eiche hat seine Aussenanlagen zu ganzjährig und vielseitig nutzbaren Aufenthaltszonen umgestaltet, die ohne Zäune auskommen. Klare Weg-Führungen, kluge Detaillösungen und ein diskretes Sicherheitssystem machen...

Pilotprojekt: Quartierwohnzimmer am Postplatz, Wetzikon

I-2014-018 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2017

Ein Quartierwohnzimmer als neues Gemeinschaftsraumkonzept in Verbindung mit professionellen und nachbarschaftlichen Dienstleistungen: Dieses neue Modell hat die Genossenschaft Alterssiedlung Wetzikon im Rahmen eines...

Muttimatte, Wohnen in der zweiten Lebenshälfte, Brügg

I-2014-016 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2018

Die Siedlung Muttimatte bietet Wohnraum für die zweite Lebenshälfte und die Grundlage für ein tragfähiges nachbarschaftliches Beziehungsnetz, das in der Nutzung der vielen gemeinschaftlich Zonen verankert ist.

Beteiligung der Bewohnenden durch Anbau, Haus Bodana Salmsach

I-2014-015 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2015

Das Haus Bodana bietet Menschen mit körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen ein Zuhause. Das Angebot ist altersdurchmischt. Mit einem gezielten Um- und Anbau werden Möglichkeiten zur selbstbestimmten Alltagsgestaltung...

Altern in Luzern – partizipative Stadtentwicklung

I-2014-013 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2016

Mit dem Entwicklungskonzept «Altern in Luzern» wollte die Stadt Luzern die Partizipation der älteren Bevölkerung mit konkreten Projekten stärken. Im Projekt «Altersgerechtes Quartier Luzern» haben Frauen und Männer die Situation...

Überbauung Wohnenplus «Im Baumgarten» Bachenbülach

I-2014-012 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2017

Zwei Pflegewohngruppen, 33 altersgerechte Mietwohnungen sowie eine betreute Rezeption umfasst das Wohnangebot im Dorfkern von Bachenbülach. Ergänzt wird die Zentrumssiedlung durch eine Cafeteria und einen Fitnessraum. Beide sind...

Entscheidungsprozesse Kommunaler Altersstellen – Studie und Tool

I-2014-006 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2016

Wie funktionieren die Beratungs- und Entscheidungsprozesse der kommunalen Anlaufstellen für alte Menschen? Dialog Ethik, das Interdisziplinäre Institut für Ethik im Gesundheitswesen, hat diese Frage in einer Studie untersucht und...

Wiitsicht Pflegewohngruppe, Trübbach SG

I-2014-005 / Bewilligungsjahr: 2014 / Abschlussjahr: 2016

Die Stiftung Marai eröffnet in einem denkmalgeschützten Haus in Trübbach eine dezentrale Pflegewohngruppe für acht Menschen, die an Demenz leiden und bietet darüber hinaus zwei Ferienpflegeplätze an. Im Fokus stehen jüngere...

Grünräume für die zweite Lebenshälfte – Best Practice und Leitfaden

I-2013-051 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2016

Wie tragen Wohnaussenräume und Gärten zu einem gesunden und selbstbestimmten Leben im Alter bei? Die Analyse von sieben Best-Practice-Beispielen unterschiedlicher Wohnformen, bei denen der Garten für das Zusammenleben der Menschen...

Biodynamisches Lichtkonzept im Pflegeheim Appenzell

I-2013-048 / Bewilligungsjahr: 2013

Ein neues Lichtkonzept soll sich im Neubau des Pflegeheims Appenzell nicht nur positiv auf das Wohlbefinden von Bewohnerschaft und Personal auswirken, sondern auch zur Sicherheit beitragen.

Erfolgreiche Praktiken von Tagesstätten

I-2013-047 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2015

Das Projekt ermittelt gut funktionierende Tagesstätten und analysiert deren Erfolgsfaktoren. Diese werden so dokumentiert und kommuniziert, dass sie von Interessierten als Planungshilfe für den Aufbau und den Betrieb von...

Alterswohnungen für Selzach im «Bieli-Haus»

I-2013-046 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2015

Die gemeinnützige Genossenschaft bietet günstige Wohnungen für Menschen an, die ihr Alter in einer gut gelegenen Wohnung im Dorf verbringen möchten. Sinnvolle Kooperationen und eine konsequente Orientierung an günstigen Lösungen...

Alterswohnungen mit koordiniertem Betreuungsangebot, Bernhardzell

I-2013-043 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2017

Als im Zentrum von Bernhardzell die Ersatzneubauten des Alters- und Pflegeheims Wiborada errichtet wurden, hat man die Gunst der Stunde genutzt, um vorgelagert elf Alterswohnungen zu erstellen. Im Zusammenspiel von Trägerschaft,...

Wohnen im Bethlehem, Immensee

I-2013-039 / Bewilligungsjahr: 2013

Damit auch im Einzugsgebiet von Luzern und Zug lokal verankerte Personen weiterhin im Dorf sesshaft bleiben können, schafft das gemeinnützige Wohnbauprojekt «Wohnen im Bethlehem» Wohnraum für Generationen. Gleichzeitig entwickelt...

Alterstagesstätte «Zum Lebenslauf»

I-2013-038 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2017

Eine professionelle Tagesbetreuung für betagte, leicht bis mittel betreuungs- und pflegebedürftige Menschen wurde in Gelterkinden aufgebaut. Der Erfahrungsbericht blickt auf das erste Betriebsjahr zurück.

Grundrissfibel Alterszentren

I-2013-036 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2014

Die Grundrissfibel Alterszentren dokumentiert 44 Architekturwettbewerbe zu Schweizer Alterszentren aus den letzten 15 Jahren. Die Grundrissvielfalt soll Architekten, Planer und Besteller inspirieren und für die Bauaufgabe...

TAVOLATA Tischgemeinschaften (Begleitstudie Act for Age)

I-2013-013 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2015

Das Projekt TAVOLATA unterstützt die Bildung von Tischgemeinschaften für ältere Personen. So entstehen wichtige und regelmässige Kontaktmöglichkeiten. Eine Evaluation untersuchte die Faktoren erfolgreicher Tischgemeinschaften und...

Älter werden im Quartier – Quartierentwicklung Frauenfeld

I-2013-008 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2017

Gute Rahmenbedingungen für das selbstständige Wohnen älterer Menschen in ihrem gewohnten Umfeld sind das Ziel des Projekts «Älter werden im Quartier» (AWIQ). Die Mitarbeit der Quartiereinwohner war im Pilotprojekt zentral und auch...

Projekt Engel Haus – Umbau eines historischen Winzerhauses

I-2013-006 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2018

Ein grosses denkmalgeschütztes Winzerhaus am Bielersee wurde einer neuen Nutzung zugeführt: Nach Jahrenzenten des Leerstands ist daraus ein Generationenhaus mit Wohnraum für ältere Menschen sowie einem Kultur- und Freizeitangebot...

Lutertalpark – Alterswohnprojekt der Gemeinde Bolligen

I-2013-004 / Bewilligungsjahr: 2013 / Abschlussjahr: 2017

Die Gemeinde Bolligen initiierte in guter Zentrumslage den Bau neuer Wohnungen für ältere Menschen, damit diese im angestammten Umfeld wohnen und aktiv bleiben können. Erstellt wurden 41 Wohnungen und mehrere gemeinschaftlich...

Unterstützung durch Freiwillige bei der Wohnungssuche

I-2012-046 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2018

In einem Pilotprojekt von Pro Senectute Kanton Zürich unterstützen Freiwillige und Coaches ältere Menschen bei der Wohnungssuche. Der Abschlussbericht analysiert die Herausforderungen, mit welchen die Beteiligten – Koordinatoren,...

Giesserei – selbstverwaltetes Mehrgenerationenhaus in Winterthur

I-2012-045 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2016

Mit einem innovativen Gesamtkonzept entstand in Winterthur ein Mehrgenerationenhaus der Genossenschaft für selbstverwaltetes Wohnen (GESEWO). Das Projekt präsentiert gleich mehrere Lösungsansätze zur Entwicklung einer...

Wohnen für Hilfe ZH – Aufbau und Betrieb mit Freiwilligen

I-2012-044 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2014

Freiwillige suchen vermehrt auch nach herausfordernden und komplexen Aufgaben. Im Projekt «Wohnen für Hilfe» der Pro Senectute Kanton Zürich finden sie diese. Hier erbringen Freiwillige nicht wie üblich Sachleistungen, sondern...

Betreuungsqualität beim Heimeintritt, Pflegehotel St. Johann, Basel

I-2012-037 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2014

Der Eintritt ins Pflegeheim bedeutet für die Betroffenen einen radikalen Bruch mit ihren bisherigen Lebensumständen. Das Pflegehotel St. Johann entwickelt mit wissenschaftlicher Unterstützung der ZHAW Strategien, um die negativen...

Heimnahes Wohnen für Generationen Ormalingen

I-2012-036 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2015

In Ormalingen entstanden in zwei Neubauten Wohnungen für unterschiedliche Generationen. Die Grundlage für die Realisierung bildet eine geschickt zusammengesetzte und sorgfältig koordinierte Kooperation von Initianten, Investoren...

Vom Treibhaus zum multifunktionalen Glashaus: Grünes Zentrum, Huttwil

I-2012-035 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2016

Mit dem Konzept «Grünes Zentrum», zu welchem unter anderem ein multifunktionales Glashaus gehört, zeigt die Stiftung Sonnegg Huttwil, wie der Aussenraum einer Pflegeinstitution für Bewohnerinnen und Bewohner sinnstiftend genutzt...

Wohnen im Kloster, Seedorf bei Altdorf

I-2012-032 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2015

In Seedorf werden mittelalterliche Bauten und zukunftsweisende Wohnungen fürs Älterwerden zusammengebracht. Im Gebäude der ehemaligen Haushaltungsschule des Frauenklosters St. Lazarus entstanden altersgerechte Wohnungen. Damit...

Gasthof Bären Laupen – Umnutzung Theatersaal zu Alterswohnungen

I-2012-022 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2013

Die Gasthof Bären Laupen AG bietet im umgenutzten Theatersaal des «Bären» altersgerechte Wohnungen mit Dienstleistung nach Bedarf an. Die Parkanlage wurde hindernisfrei gestaltet und ist öffentlich zugänglich. Ein lebendiger...

VAOF – Wohnen im Alter im Oberen Fricktal

I-2012-016 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2015

Im Oberen Fricktal arbeitet man aktiv an Lösungen für die künftigen demografischen Herausforderungen in der Region. Entwickelt wurde eine integrierte, zukunftsgerichtete Altersversorgung auf unterschiedlichen Ebenen. Der...

Schutz in der häuslichen Betreuung alter Menschen

I-2012-011 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2015

Anders als im institutionellen Kontext wird in der gesellschaftlichen und gesundheitspolitischen Diskussion das Thema Gewalt und Misshandlung in der familialen Pflege und Betreuung kaum aufgegriffen. Forschende und Lehrende der...

Nachhaltige Quartierentwicklung Solothurn West

I-2012-010 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2015

Im Alter gewinnen die Wohnung und damit auch das unmittelbare Wohnumfeld im Alltag stark an Bedeutung. Das Quartierentwicklungsprojekt Solothurn West trägt diesem Umstand Rechnung. Das Quartier soll speziell auch für ältere...

Infosenior.ch – Anlaufstelle für alle Fragen rund ums Alter

I-2012-009 / Bewilligungsjahr: 2012 / Abschlussjahr: 2013

Für viele Schweizer Seniorinnen und Senioren ist die Nutzung des Internets selbstverständlich und gehört zum Alltag. Mit infosenior.ch soll deshalb eine einheitliche Internetplattform für alle Fragen rund ums Alter entstehen, die...

Altersgerechtes Internet: Bildungs- und Informationsangebote

I-2011-040 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2013

Bis vor kurzem waren die Menschen im Pensionsalter wenig mit dem Internet vertraut. Das ändert sich nun. Immer mehr ältere Personen nutzen Online-Dienstleistungen und internetbasierte Kommunikationsmittel. Das Internet ist fester...

Siedlung Husmatt – selbstständig Wohnen – aktiv bleiben, Steinen

I-2011-038 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2016

Hindernisfreiheit, moderierte Beteiligungsmöglichkeiten sowie die Vermittlung von Nachbarschaftshilfe fördern das selbstständige Wohnen im Alter in der Husmatt. Öffentlich zugängliche Freizeit- und Gewerberäume mit Laufkundschaft...

Zugehende Beratung für Familien mit demenzkranken Menschen, Aargau

I-2011-036 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2014

Das Projekt ist aus dem Beratungsalltag der Geschäftsstelle der Alzheimervereinigung Aargau entstanden. Sie stellte fest, dass die betroffenen Familien mehr Unterstützung, Beratung und Begleitung bräuchten und dies zu einem...

Betreutes Wohnen im Dorf Fläsch

I-2011-034 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2017

Ein betreutes Alterswohnangebot mit einem hohen Engagement freiwilliger Betreuerinnen und Betreuer hat die Genossenschaft WohnenPLUS für das Dorf Fläsch entwickelt und umgesetzt.

Genossenschaft "Im Zelgli" Alt + Jung + Pflege, Madiswil

I-2011-029 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2015

Die Genossenschaft "Im Zelgli" hat gut geplant. Mit der Grundidee "Alt + Jung + Pflege" bietet ihre Alterssiedlung nicht nur Sicherheit und schwellenlose Mobilität für ihre älteren Bewohner, sondern auch Zugang zu medizinischen...

Angehörige pflegen – eine Herausforderung für Alle

I-2011-026 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2012

Welche Herausforderung bedeutet die Pflege zu Hause für die Angehörigen? Wo finden sie Unterstützung und Hilfe? Und wie können sie ihre eigene Gesundheit stärken und erhalten? Antworten auf diese und andere Fragen bietet dieses...

Überbauung Soligänter – Eine Siedlung, mehrere Generationen

I-2011-022 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2016

In der Überbauung Soligänter entstanden Alters- und Familienwohnungen, die mit Begegnungszonen wie einem Quartiercafé verbunden sind. Aktivitäten und Freiwilligenarbeit haben ihren festen Platz in der neuen Siedlung und werden...

Zeitgemässes Wohnen im Alter, Matten bei Interlaken

I-2011-015 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2013

Pragmatisch und gleichwohl kreativ wird das Wohnen im Alter in Matten bei Interlaken geplant. Hier entstehen an vorteilhafter Lage moderne stationäre Pflegeplätze, günstige Wohnungen für das autonome Wohnen im Alter mit...

Claire & George, Projekt Hotelspitex

I-2011-009 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2016

Das Projekt «Claire & George» schliesst eine Lücke, indem es als Hotelspitex Ferien- und Städteaufenthalte ermöglicht, auch wenn die Abhängigkeit von der Spitex zu Hause bereits beginnt. Hiermit sollen Ferienaufenthalte im Hotel...

Kooperation Wohnen und Arbeiten «Am Hof», Köniz

I-2011-006 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2014

In der Gemeinde Köniz fehlten bisher zahlbare Kleinwohnungen für Menschen in der zweiten Lebenshälfte bzw. im Seniorenalter. Ziel der Liegenschaft «Am Hof» ist es, diese Lücke zu schliessen. Es entstanden 49 neue hindernisfreie...

Generationendurchmischte Siedlung Bünzpark, Waltenschwil

I-2011-005 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2014

Der Gemeinde Waltenschwil fehlte es bisher an betreuten Wohnmöglichkeiten für ihre älteren Einwohner. Auf Grundlage einer sorgfältigen Bedarfsanalyse entstanden nun 20 grosszügige Alterswohnungen und eine dezentral geführte...

Begegnungsplatz Kellen, Goldach

I-2011-003 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2012

In Goldach entstand, angrenzend an die Sportanlage, ein für die Ostschweiz bislang einzigartiger Begegnungsplatz mit dem Ziel des Austausches, der Begegnung und der Bewegung von Jung und Alt. Die Umsetzung soll neue...

Netzwerk Sonnmatt, Willisau

I-2011-002 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2013

In der Gemeinde Willisau wurden auf dem Grundstück Sonnmatt bereits in den Jahren 1995 bis 1998 Alterswohnungen realisiert. Die steigende Nachfrage hat den Vorstand der Wohnbaugenossenschaft Sonnmatt Willisau zu einem...

Sicher zu Fuss – ins hohe Alter, Deutschschweiz

I-2010-041 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2013

Gehen im Alter ist gesund und hält mobil, doch ältere Fussgänger sind im Strassenverkehr überdurchschnittlich stark gefährdet. Mit dem Pilotprojekt will der Verband die Verkehrssicherheit von alten Menschen erhöhen.

Teilbetreute Wohngemeinschaft in Ins

I-2010-038 / Bewilligungsjahr: 2011 / Abschlussjahr: 2012

Der Betagtenpflegeverein Biel-Seeland ist eine Pionierorganisation, die massgeblich zur Etablierung von dezentralen Pflegewohnungsmodellen in der Schweiz beigetragen hat. Mit dem Pilotprojekt, das betreutes Wohnen an eine...

Alters- und Pflegewohnungen im Zentrum Bäretswil

I-2010-037 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

Im Zentrum von Bäretswil erstellt die Baugenossenschaft Alterswohnungen Bäretswil (GAB) Alters- und Pflegewohnungen. Durch vorbildliche Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Genossenschaft und Spitex-Verein ist Wohnraum entstanden,...

Wohnhaus mit Zentrumsleistungen, Andeer

I-2010-036 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

Mitten im Dorfzentrum von Andeer wird das Wohnhaus «Tgea Colani» gebaut. Die Dienstleistungen des benachbarten Betagtenheims erlauben pflegebedürftigen Personen im Tgea Colani ein weiterhin selbständiges Wohnen im Alter und eine...

Laienarbeit einbinden im ServiceWohnenMobil im Zürcher Seefeld

I-2010-035 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

Die Lebenslagen und Versorgungsbedürfnisse von älteren Menschen können sich schnell ändern. Dann sind Lösungen gefragt, die sich nicht immer nach den definierten Aufgabenbereichen der stationären und ambulanten Leistungserbringer...

Begleitung in der letzten Lebensphase, Luzern

I-2010-032 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2015

75% der Schweizer möchten zu Hause sterben. Damit auch die letzte Lebensphase in der vertrauten Umgebung stattfinden kann, sind ambulante Betreuungsmöglichkeiten nötig. Eine «Lebensweltorientierte Soziale Arbeit» in Palliative...

Versorgungskonzept Gesundheit und Alter, Kriens

I-2010-031 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2011

Der gesellschaftliche Wandel, neue Aufgaben und enge finanzielle Rahmenbedingungen fordern viele Gemeinden heraus. Kriens hat sich für ein proaktives Vorgehen entschieden und entwickelt das «Versorgungskonzept Gesundheit und Alter...

Gartentherapie in Zusammenarbeit mit Kinderkrippe, Zürich

I-2010-028 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

Im Altersheim Herzogenmühle in Zürich Schwamendingen entstand ein intergenerativer Gartenclub, der Begegnungen zwischen Krippenkindern und hochbetagten Menschen ermöglicht. Eine alltagsnahe Idee aus der Praxis.

BerglandHof AG Ernen – Generationenhaus

I-2010-026 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2014

Im Oberwallis sollte ein Landwirtschaftsbetrieb das Generationenhaus Ernen entstehen, der älteren Menschen eine alternative Wohn- und Lebensstätte bietet. Das Projekt zeichnet sich durch das gemeinschaftliche Zusammenleben mit...

Seniorenwohnungen Reichenbach mit Mitsprache und Kaffeestube

I-2010-025 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

Seniorenwohnungen im Kandertal – ländlich und modern. In der Gemeinde Reichenbach im Kandertal entstehen moderne Wohnungen für ältere Menschen. Das Projekt verdankt seine Realisierung einer ausgezeichneten Vernetzung und schliesst...

Das Quartier als Dienstleistungszentrum, Schaffhausen

I-2010-019 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2014

ETH Wohnforum – ETH CASE evaluiert «Zuhause alt werden» – die Umsetzung des Schaffhauser Altersbetreuungskonzepts. Im Jahr 2008 beschloss die Stadt Schaffhausen, ihre Alterspolitik neu auszurichten. «Zuhause alt werden» soll...

Wohngruppe für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung, Sursee

I-2010-017 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2011

Ältere Menschen mit psychischer Beeinträchtigung brauchen ein bedürfnisgerechtes Wohnumfeld mit klar vorgegebenen Tagesstrukturen. Entsprechende Angebote sind nur spärlich vorhanden. Ein neues Wohn- und Betreuungsangebot entsteht...

Circadianes Licht in der Sonnweid, Wetzikon

I-2010-015 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2014

Licht ist der wichtigste Zeitgeber der inneren biologischen Uhr. Es bestimmt den Rhythmus der Stoffwechselvorgänge des menschlichen Organismus. Ein natürliches Lichtkonzept kann die Lebensqualität verbessern, insbesondere für...

Alltag mit der Spitex – ein Film von Soap Factory, Basel

I-2010-014 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

«Von heute auf morgen» – Ein Film über das Leben mit der Spitex. Er erzählt von den widersprüchlichen Wirklichkeiten, die bei der Begegnung zwischen alten Menschen und den Pflegenden der Spitex aufeinanderprallen.

Krippe im Altersheim: Generationenhaus Neubad, Basel

I-2010-008 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2011

Die Idee, Betreuungssorte für betagte und für junge Menschen zusammenzubringen, ist nicht neu. Gute Umsetzungen sind jedoch selten. Eine davon befindet sich im Basler Generationenhaus Neubad. Das erfolgreiche Interaktionsprojekt...

Vernetztes Wohnen in Biberist

I-2010-007 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2011

Die Aliving AG wollte mit diesem Pilotprojekt bestehende integrierte Dienstleistungsangebote durch die Verknüpfung mit lokalen und regionalen Gesundheits- und Pflegedienstleistungen erweitern und daraus ein Referenzmodell...

Effektives Betreutes Wohnen, Ettiswil

I-2010-006 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

Ein gutes Beispiel für autonomes Wohnen mit Anschluss an ein Dienstleistungszentrum mit stationärem Angebot entstand im luzernischen Ettiswil. Hier zeigt sich, dass eine durchdachte Architektur Betreutes Wohnen unterstützt.

Alterswohnungen mit Service-Netzwerk, Meikirch

I-2010-003 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

In Meikirch wollte eine Genossenschaft neue Alterswohnungen «mit Service» realisieren. Das Grobprojekt sah vor, das Servicepotenzial in der Nachbarschaft, der Gemeinde und der Region zu nutzen. Durch ein Genossenschaftsnetzwerk...

Siedlungs- und Wohnassistenz, Horgen

I-2010-002 / Bewilligungsjahr: 2010 / Abschlussjahr: 2012

Das Horgener Altersleitbild ist kein Papiertiger, sondern wird aktiv umgesetzt: Eine Siedlungs- und Wohnassistenz unterstützt durch geschickte Vernetzung ältere Menschen in ihrer Wohnautonomie. Das zweijährige Pilotprojekt wurde...

Entlastungsangebot für pflegende Angehörige, Bettlach

I-2009-00038 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2011

Mit dem Tageszentrum Läbesrad im solothurnischen Bettlach schufen zwei Pflegefachfrauen ein niederschwellig zugängliches Entlastungsangebot für pflegende Angehörige. Damit wirken sie familiären Überlastungssituationen entgegen.

"Normal wohnen wie bisher – nur besser", Dietlikon

I-2009-00036 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2013

In Dietlikon vermietet die Stiftung Hofwiesen 21 Mietwohnungen für betagte Menschen, die weiterhin selbstbestimmt wohnen wollen und gleichzeitig auf massvolle Dienstleistungen à la carte zurückgreifen können. Eine echte Ergänzung...

Wohnkonzept für Menschen mit Demenz, Winterthur

I-2009-00030 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2012

Menschen mit Trisomie 21 tragen ein hohes Risiko, im Alter an Demenz zu erkranken. Durch die Umgestaltung eines Wohnhauses in Wyden schafft die Brühlgut Stiftung ein Umfeld, das auf die Bedürfnisse dieser Menschen zugeschnitten...

Wohnen im Cluster – Siedlung Kraftwerk 1 Heizenholz, Zürich

I-2009-00028 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2014

Die Siedlung Kraftwerk1 Heizenholz soll Lebens- und Wohnort für verschiedene Generationen sein und bietet unterschiedliche Wohnmodelle bis hin zur Clusterwohngemeinschaft an. Wie sich solche Wohnmodelle für ältere Menschen...

Notrufsystem im Alterszentrum Zopfmatt, Willisau

I-2009-00025 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2011

Wer im hohen Alter selbständig zu Hause lebt, wünscht sich die Sicherheit, dass im Notfall schnell Hilfe kommt. In der Alterssiedlung Zopfmatt soll ein Armbandfunksystem diese Sicherheit gewährleisten.

Dokumentarfilm über Humorarbeit, unico film, Zürich

I-2009-00024 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2010

«Die etwas anderen Clowns» heisst das Filmprojekt von Nico Gutmann. Er befasst sich mit Humorarbeit in der Pflege und Betreuung. Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit einem fröhlichen Thema.

Wohnkonzept Wohnen+, Bülach

I-2009-00019 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2011

Die Sanierung einer Alterssiedlung wird genutzt, um mit baulichen und betrieblichen Konzeptveränderungen das städtische Altersleitbild umzusetzen. Eine beispielhafte Zusammenarbeit.

Wohngruppen in der Alterssiedlung Bodmer, Chur

I-2009-00015 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2013

Im Neubau der Churer Alterssiedlung Bodmer wird nicht nur gepflegt, sondern auch gewohnt. In 8 familiären Wohngruppen entstanden 84 Pflegeplätze. Diese wurden durch 67 autonome Alterswohnungen ergänzt.

Engagement der Bevölkerung schafft Wohnraum in Wilen

I-2009-00009 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2012

In der Thurgauer Landgemeinde Wilen entstand in enger Zusammenarbeit mit der kath. Kirchgemeinde der Stadt Wil (SG) ein attraktives Wohnangebot für Familien und ältere Menschen. Dank durchlässigen Betreuungsleistungen wurde eine...

Kreative Pflegewohnungen im Wohnzentrum Primavera, Buttisholz

I-2009-00001 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2011

In Buttisholz entstand das Wohnzentrum Primavera. Neben unterschiedlich grossen Mietwohnungen und vier Pflegewohnungen sieht das übergreifende Betriebskonzept ein Angebot für Betreutes Wohnen, einen öffentlichen Spitex-Dienst,...

Wohnbaugenossenschaft in buona compagnia, Bonaduz

I-2008-00031 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2012

Hausgemeinschaften finden sich im ländlichen Raum nur spärlich. Die Wohnbaugenossenschaft in buona compagnia will diese Wohnidee in einem Bündner Dorf umsetzen – ein Novum.

Älter werden und autonom wohnen

A-2009-044 / Bewilligungsjahr: 2009 / Abschlussjahr: 2014

Das selbstständige Wohnen kann nicht unabhängig von den Rahmenbedingungen im Immobilienumfeld betrachtet werden. Diese können viel dazu beitragen, das autonome Leben zu bewältigen, auch dann, wenn es schwieriger wird. In einem...

Mehr als Wohnen, Zürich, Kanton Zürich

A-2009-00012 / Bewilligungsjahr: 2009

Auf dem Hunzikerareal im Nordosten von Zürich wird ein zukunftsweisendes Siedlungsprojekt mit 450 Wohnungen realisiert. Das zukünftige Wohn-, Arbeits- und Versorgungsangebot hat Pioniercharakter für den gesamten Wohnungsmarkt.

Angehörigenprojekt im Alterszentrum Wengistein, Solothurn

I-2008-00029 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2011

In einem zweijährigen Pilotprojekt realisiert das Alterszentrum Wengistein eine interne Beratungs- und Anlaufstelle für Angehörige und arbeitet eng mit einem neu zu schaffenden Angehörigenrat zusammen. Angehörige beteiligen sich...

Alterswohnungen Dreilinden, Lichtensteig

I-2008-00026 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2011

Das Angebot des bestehenden Wohnhauses Dreilinden wird mit einem Ergänzungsbau mit neun Wohnungen und ansprechenden Gemeinschafts- und Verbindungsräumlichkeiten erweitert und ergänzt.

Hof Obergrüt, Sigigen

I-2008-00025 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2009

Der Hof Obergrüt bietet seit knapp drei Jahren Ferienaufenthalte für Menschen mit Demenz an. Zusätzlich nimmt die Familie auch bis zu drei Tagesgäste auf. Die Pilotphase ist abgeschlossen und die Familie hat das Angebot per...

Erweiterung Haus für Pflege Bern

I-2008-00024 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2009

Das Haus für Pflege Bern nimmt Patienten jeden Alters auf, die vorübergehend umfassende stationäre Pflege brauchen. Es sind Patienten, die nicht oder nicht mehr auf die Infrastruktur des Akutspitals angewiesen sind und keine...

Neue Sicherheitsarmbanduhr von Limmex AG, Zürich

I-2008-00023 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2009

Limmex ist die Initiative von drei initiativen Personen, welche eine neue Notruftechnologie für ältere Leute auf den Markt bringen wollten. Limmex hat das Potenzial, die Lebensqualität dieser Zielgruppe deutlich zu erhöhen.

Tagesbetreuung der Pflegewohngruppe Rössli, Hüntwangen

I-2008-00018 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2009

Die Gemeinde Hüntwangen ist eine kleinere Landgemeinde im Bezirk Bülach, Kanton Zürich. In einem Einfamilienhaus mit schönem Garten wurde neu eine Tagesstätte für die Betreuung von ca. 6 bis 8 Tagesgästen realisiert.

Neubau von Alterswohnungen, Zweisimmen

I-2008-00016 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2010

In der Gemeinde Zweisimmen werden oberhalb des Alterszentrums und des Spitals als Ergänzung der bestehenden zehn Alterswohnungen zwölf weitere Alterswohnungen erstellt. Die Nachfrage ist seit längerer Zeit vorhanden.

Siedlung Schmidebach, Grossaffoltern

I-2008-00014 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2013

In Grossaffoltern entstanden 33 hindernisfreie Eigentums- und Mietwohnungen im Minergie-Standard. Eingebunden in die altersgemischte Siedlung wird auch eine Pflegewohnung, welche als Aussenstation des Altersheims Schüpfen...

Seniorenresidenz «Residenz Au Lac», Biel / Bienne

I-2008-00012 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2010

In vier neu gebauten Häusern bietet die Residenz Au Lac ab April 2009 Betreutes Wohnen in einer grossen Vielfalt an Wohnungstypen an. Zu den 67 Wohnungen kommen vier Pflegewohngemeinschaften mit je zwölf Plätzen. Das Angebot wird...

Begleitete Alterswohnungen, Untersteig, Nesslau

I-2008-00010 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2009

Im ehemaligen Gemeinde Alters- und Bürgerheim Untersteig entstand ein preisgünstiges Angebot für begleitetes Wohnen. Es wurde zwölf altersgerechte Wohnungen mit attraktiven Nebenräumen erstellt und mit einem originellen...

Neuausrichtung Alterstreffpunkt FGZ

I-2008-00003 / Bewilligungsjahr: 2008 / Abschlussjahr: 2010

Der Alterstreffpunkt der Familienheim-Genossenschaft Zürich wurde in den letzten Jahren laufend modernisiert und die Dienstleistungen und Angebote wurden der betagten Kundschaft angepasst. Jetzt steht ein Generationenwechsel...

WG Kanzlei-Seen, Winterthur

I-2007-00044 / Bewilligungsjahr: 2007 / Abschlussjahr: 2014

In Winterthur entstand eine Wohngemeinschaft für ca. 20 Menschen ab 50 Jahren in 15 Wohneinheiten. Das Projekt wurde durch die ImmoQ GmbH evaluiert und gibt wertvolle Hinweise zur Planung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten.

Blindengerechte Innenhofgestaltung als Erlebnisgarten, Bern

I-2007-00034 / Bewilligungsjahr: 2007 / Abschlussjahr: 2011

Der Verein Blinden- und Behindertenzentrum Bern ist ein grösseres Wohnheim mit Werkstätten für rund 85 Bewohner mit unterschiedlichsten Sehbehinderungen. Innovationspotenzial weist der als Erlebnisgarten zu gestaltende...

Wohnen im Hirschen, Diessenhofen

I-2007-00028 / Bewilligungsjahr: 2007 / Abschlussjahr: 2010

In der mittelalterlichen Altstadt von Diessenhofen wurde auf private Initiative ein hausgemeinschaftliches Wohnmodell realisiert und bewältigte dabei bauliche wie betriebliche Herausforderungen.

Wohnen im Alter Vilters-Wangs, Vilters-Wangs

I-2007-00020 / Bewilligungsjahr: 2007 / Abschlussjahr: 2009

In unmittelbarer Nähe zum bestehenden Alters- und Pflegeheim «Haus am Bach» entstanden attraktive Alterswohnungen. Die mehrfach nutzbaren Räume im ebenerdig zugänglichen Untergeschoss können die Bewohnerinnen und Bewohner...

Altersgerechtes Wohnen im Einfamilienhaus

A-2007-00023 / Bewilligungsjahr: 2007 / Abschlussjahr: 2013

Rund die Hälfte der Personen über 65 in der Schweiz besitzt Wohneigentum und viele leben in Einfamilienhäusern. Oftmals wird aber das Eigenheim mit zunehmendem Alter aus baulichen oder finanziellen Gründen zu einem Problem. Das...

Erneuerungsstrategien für das Betagtenzentrum zum Wasserturm, Basel

1/2007-00004 / Bewilligungsjahr: 2007 / Abschlussjahr: 2010

Verantwortlich für das Betagtenzentrum Zum Wasserturm zeichnet der Oekumenische Verein für Altersfragen Bruderholz. Im Zuge einer Sanierung soll das bestehende Wohn- und Betreuungsangebot umgestaltet und zukunftsfähig gemacht...

Seniorenwohnungen «In der Matte» bonacasa®, Pieterlen

1/2007-00003 / Bewilligungsjahr: 2007 / Abschlussjahr: 2011

Die Einwohnergemeinde Pieterlen möchte auf einem ihr geschenkten Landstück ein eigentliches Alterszentrum aufbauen. Neben 22 geplanten Seniorenwohnungen sind ein Spitexstützpunkt sowie ein Gemeinschaftsraum im Projekt integriert.

Evaluationsprojekt der Tag-/Nacht-Station im Krankenheim Sonnweid

1-2006-00125 / Bewilligungsjahr: 2007 / Abschlussjahr: 2010

Welches sind bauliche Anforderungen für den optimalen Betrieb einer Tag- Nachtstation für demenzkranke Menschen. Dieser Frage ging ein Evaluationsprojekt nach, das im Zusammenhang mit einem Ersatzneubauprojekt auf dem Areal der...

Haus Fuhrenmatte, Boltigen

2/2006-00008 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2008

Das Haus Fuhrenmatte in Boltigen soll ein familienähnliches Wohnangebot für die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz werden für das Einzugsgebiet rund um die Gemeinden Boltigen, Lenk, St. Stephan und Zweisimmen.

Hausgemeinschaft Ewiges Wegli, Kloten

2-2005-00055 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2008

Die zehn Alterswohnungen in Kloten werden im Hausgemeinschaftsmodell von der Walliseller Genossenschaft Zukunftswohnen erstellt. Deren Ziel ist es "für Menschen in der zweiten Lebenshälfte Wohnformen zu realisieren, die ihren...

Schweizerische Fachstelle für behindertengerechtes Bauen, Zürich

1/2006/00072 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2010

Entwicklung und Realisation eines Planungsmodells für altersgerechte Wohnungen. Die Broschüre fasst bereits ausgearbeitete Richtlinien zusammenfassen, präzisiert diese und macht sie einem breiten Publikum zugänglich.

Wohnprojekt Bodanstrasse, Kreuzlingen

1/2006-00107 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2011

Die kooperativ organisierte Hausgemeinschaft will in einem umgebauten Altbau und einem zusätzlichen Neubau 9 - 11 hindernisfreie Eigentumswohnungen im Zentrum von Kreuzlingen realisieren.

Gesamtkonzept Wohnen im Alter, Nürensdorf

1/2006-00101 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2011

Das von der Gemeinde Nürensdorf initiierte Gesamtkonzept für das Wohnen im Alter ist umfassend. Es fördert das autonome Wohnen mit präventiven Massnahmen und sieht begleitende und beratende Strukturen vor.

Tagesstätte Luegisland, Zürich

1/2006-00095 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2007

Die Tagesstätte Luegisland hat am 3. Januar 2007 ihre Tore in einem Neubau einer Zürcher Baugenossenschaft geöffnet. Die grosszügige Tageswohnung ist rollstuhlgängig und bietet Personen, die von ihren Angehörigen gepflegt werden...

Verein Stollenwerk, Aarau

1/2006-00082 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2007

Die Tagesstätte für Menschen mit einer Demenzerkrankung hat in Rohr Anfang November 2006 den Betrieb erfolgreich aufgenommen.

Hausgemeinschaft «wia Lenzburg», Lenzburg

1/2006-00075 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2012

In einer neu geplanten Überbauung, welche die Ortsbürgergemeinde Lenzburg realisiert, entstand auch eine Hausgemeinschaft von älteren Leuten. Die Gemeinschaft realisierte elf Wohnungen, welche im Stockwerkeigentum verkauft werden.

Genossenschaft AWF, Bern

1/2006-00071 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2007

Die Genossenschaft AWF Haus Sein ist Mitglied des Vereins Alternative Wohnformen www.anderewohnformen.ch und konnte im Frühling 2005 eine Liegenschaft mit 14 Wohnungen kaufen.

Verein Übergangsheime für Betagte und Alleinstehende in Thun

1/2006-00068 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2007

Mitten in einer neuen Siedlung, in der unter anderem auch Seniorenwohnungen gebaut werden, entstand ein Übergangsheim mit 32 Plätzen. Das Heim übernimmt auch den Notrufdienst für die angrenzenden Seniorenwohnungen und stellt der...

Stiftung für Ganzheitliche Betreuung, Rüti

1/2006-00067 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2007

Beim Haus zum Birkenhof wurde ein Garten gestaltet, der sowohl den Bewohnerinnen und Bewohnern offensteht wie auch die Bevölkerung zum Verweilen einlädt. Der Garten soll ein Ort der Begegnung werden.

Betreute Alterswohngemeinschaft, Hinterfultigen

1/2006-00066 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2008

Nach einigen Jahren Erfahrung mit Feriengästen hat sich die Familie Blatter entschieden, den ehemaligen Heuschober umzubauen und als Teil einer altersgerechten Wohngemeinschaft zu benutzen. Das Leben auf dem Hof bietet Anschluss...

Dienstleistungszentrum für Jung und Alt, Oensingen

1/2006-00012 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2008

Verschiedene Interessenten und Investoren haben sich zusammengetan, um im Zentrum von Oensingen ein Projekt zu realisieren, das nicht nur für ältere Leute, sondern für andere Bevölkerungsgruppen attraktiv sein soll. Geplant ist...

Haus am Dorfplatz, Rümlang

1/2006-00011 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2009

In Rümlang wurden an zentraler Lage 22 Alterswohnungen errichtet. Die sorgfältige Planung von verschiedenen Angeboten sowie die umsichtige Zusammenarbeit mit anderen Institutionen machen das Projekt interessant und nachahmenswert.

D-MOBIL, Pflegeheim Rehalp und Pflegezentrum Erlenhof, Zürich

1/2006-00007 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2007

Kann D-MOBIL eine Alternative darstellen für den Umzug ins Pflegeheim? Dieser Frage wollte die Betreibergruppe nachgehen. Sie schaffte ein Angebot, das rund 10 Personen für neun Monate mobile Dienstleistungen anbietet. Das...

Heim Benchmarking Schweiz, HeBeS

1/2006-00005 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2009

HeBeS (Heim Benchmarking Schweiz) setzte sich zum Ziel, das branchenweite Lernen zum Wohle von betagten Heimbewohnerinnen und -bewohnern voranzutreiben.

Verein Dorfplatz, Oberhelfenschwil

1/2006-00004 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2007

Menschen, die mit einer Behinderung alt geworden sind, altern anders, als Menschen, die ihr Leben selbstständig und ohne Behinderung führen konnten. Das Projekt will Pflegewohnplätze anbieten, die speziell auf die Bedürfnisse von...

Genossenschaft Zukunftswohnen 2. Lebenshälfte, Romanshorn

1/2005-00055 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2007

Die Genossenschaft Zukunftswohnen unterstützt und berät Hausgemeinschaften bei ihrer Gründungs- und Entstehungsphase. Im aktuellen Beispiel sollten in Romanshorn 13 Wohnungen für Menschen in der zweiten Lebenshälfte entstehen.

ETH Wohnforum

1-2006-00057 / Bewilligungsjahr: 2006 / Abschlussjahr: 2008

Umsetzungsaktivitäten zum Forschungsbereich «Wohnen in der zweiten Lebenshälfte» (Ausstellung, Buchpublikation Edition WOHNEN, Bd. 3, Internationale Tagung ETH Forum Wohnungsbau 2008, Netzwerk «Alter – Wohnen – Umwelt»).

Stiftung Wohnen im Alter Oberes Reusstal, Wassen

1/2005-00048 / Bewilligungsjahr: 2005 / Abschlussjahr: 2008

Das ehemalige Hotel Rothus ist ein wichtiger Teil des Ortbildes von Wassen. Es steht direkt am Dorfplatz und prägt an dieser prominenten Lage die Ausstrahlung des Dorfbildes. Das einst florierende und lebhafte Rothus verkam mit...